Wärmeverteilung

Kompaktheizkörper Maximale Energieausnutzung!

Designheizkörper

Ganz egal ob Kompakt- oder Planheizkörper, mit der neuesten Generation dieser Heizgeräte senken Sie Ihren Energieverbrauch deutlich. Während bei der bisherigen Flachheizkörper-Technik alle Platten parallel durchströmt werden, arbeiten moderne Heizkörper nach einem neuen, einzigartigen Prinzip: der seriellen Durchströmung. Dadurch werden Strahlungsverluste gegen die kalte Außenwand reduziert, die Aufheizzeit des Raumes verkürzt und die Behaglichkeit des Raumklimas erhöht.


Designheizkörper Klare Formen, warme Farben!

Designheizkörper

Design- oder Röhrenheizkörper werten das Bild Ihrer Räume auf und sorgen mit modernster Heiztechnik für ein behagliches Klima. Beste Funktionalität trifft vollendetes, natürlich geformtes Design. Klare Geraden und weiche Radien spannen den Bogen zur Geometrie in perfekter Harmonie. Setzen Sie auch anderweitig Akzente und entdecken Sie völlig neue Möglichkeiten mit der variablen Farbgebung Ihrer Heizflächen.

Konvektoren Eleganter Wärmekomfort.

Designheizkörper

Speziell entwickelt für Räume mit einem großen Anteil an Fensterflächen, erfüllen Konvektoren höchste Anforderungen. Durch Ihre kompakte Bauform und die hohe Leistung, bieten Ihnen Konvektoren optimale Voraussetzungen für die Verteilung der Wärme in Wohn- und Arbeitsbereichen.


Flächenheizung Unsichtbare Wärme!

Nutzen Sie Ihre Wandflächen unbegrenzt und dauerhaft flexibel, ohne störende Heizkörper. Die freien Wandflächen bieten Ihnen mehr Freiheit bei der Gestaltung und Dekoration Ihres Raums. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie sich für ein Fußboden- oder Wandflächenheizungssystem entscheiden, denn jede schafft ein komfortables Raumklima.

Konvektoren

Die ideale Ergänzung für angenehme Temperaturen in der warmen Jahreszeit: die Zusatzausstattung "Kühlen", mit der die Raumtemperatur im Sommer kostengünstig abgesenkt werden kann.

Übrigens: Mit einem speziell entwickelten Renovierungsprogramm, können Fußbodenheizungen problemlos und ohne Veränderung des alten Fußbodenunterbaus nachträglich installiert werden. Die Heizanlage benötigt nur einen Aufbau von ca. 20 mm.

Suche: 
Wir über uns  |  Kontakt  |  Impressum  | 
Schriftgröße A | A | A